Sonntag, 18. November 2012

MISSIONARE DER LIEBE

Wahre Missionare der Liebe Gottes versuchen nicht andere zu konvertieren indem sie Doktrinen predigen und verbale Taktiken wie Überredungskünste und versteckte Andeutungen anwenden. Ihre Art andere zum Glauben an die Liebe zu bringen, ist durch ihre blosse Gegenwart. Sie inspirieren den Wunsch, jenseits der oberflächlich sichtbaren Erscheinungen des Lebens blicken zu können, in denen, die mit ihnen in Berührung kommen auf stille Weise ganz einfach durch ihre bewusste Haltung dem Göttlichen Aspekt des Lebens gegenüber. Sie zeichnen sich aus durch eine geduldige Bereitschaft mit anderen zu teilen, was sie für sich gefunden haben und die Fragen jener zu beantworten, die fragen. Hingegen zwingen sie niemandem ihren Glauben auf, noch verurteilen sie andere Glaubenssysteme, noch stellen sie ihren Glauben über alle anderen. Wahre Missionare sind Missionare der Liebe. Einer Liebe, die für all jene wahrnehmbar ist, die bereit sind die unbedingte Güte und das geduldiges Mitgefühl zu erkennen, die aus ihren stillen Taten gegenüber dem Leben in all seinen Formen und Erscheinungen sprechen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen