Sonntag, 23. Dezember 2012

DEIN IST DIE EWIGKEIT


Zu jeder Zeit und in jeder Situation hast Du immer alle Zeit der Welt zu Verfügung. Vorausgesetzt, dass Du Dir persönlich die aktuell notwendige Zeit und den Raum dazu selbst gönnst. Folge dem Vorbild Gottes, welcher unendliche Geduld verkörpert. Er Seinerseits gibt Dir so viel Zeit und so viele Gelegenheiten, wie Du für Dich brauchst, um Deine persönlichen Schwächen zu erkennen. Damit Du diese durch Dein Erkennen in liebevollem Bewusstsein auflösen kannst. Er hetzt Dich nie, scheltet Dich nie für Deine Langsamkeit- Er gibt Dir ganz einfach ein weiteres Mal dieselbe Situation zu durchleben, in der Hoffnung Du mögest vielleicht diesmal bereit sein Deine eigene Wahrheit darin zu akzeptieren, anstatt ihr auszuweichen indem Du an Deinem Ego-Glauben festhaltest.
Vergleiche Dich auf Deinem Weg nicht mit anderen, den dadurch nährst Du entweder bloß Deinen Ego-Stolz im Glauben Du seist schneller/besser als sie, oder kommst zu der Überzeugung, Du seist schlechter aufgrund Deiner scheinbaren Langsamkeit.
Jeder Mensch besitzt seine eigene zu Verstehen, Erkennen und Dinge zu tun, ebenso wie einen einmaligen, angeborenen Rhythmus, welcher sein persönliches Zeitempfinden definiert. Weswegen alle Vergleiche sinnlos sind, denn wie kannst Du zwei Wesen vergleichen, die einzigartig und damit unvergleichbar sind?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen