Dienstag, 14. Januar 2014

ZEITLOSIGKEIT

Alle Theorien über die Zeit egal wie weise und tiefgründig sie sein mögen, sind letztlich nichts weiter als Produkte des rationalen Verstandes und halten Dich somit in seiner beschränkten Reich fest. Wohingegen Du in einem erleuchterten Bewusstseinszustand, obschon Du noch immer in der Realität der räumlichen Zeit lebst, nicht mehr länger Teil davon bist, da Dein Bewusstsein jenseits Deiner physischen Existenz ruht. Obwohl Du scheinbar noch immer entsprechend seiner Regeln und Vorgaben lebst und in der Lage bist, Dich an bestimmte Zeitpläne zu halten, ist Dein Bewusstsein in der Ewikeit des Hier-Jetzt zentriert und schenkt Dir das Gefühl von Zeitlosigkeit in dem, was allgemein als Zeit erlebt und gesehen wird.
Während Du noch immer über das Konzept der Zeit nachdenkst bleibst Du davon konditioniert. Um frei zu werden musst Du einfach aufhören damit in der Realität Deiner Gedanken zu leben und stattdessen gegenwärtig zu werden indem Du mit Deinem bewusstseins gnaz im Hier-Jetzt aufgehst. Auch diese Weise kommst Du ganz natürlich und ohne Dich bemühen zu müssen in Kontakt mit höheren Dimensionen der Existenz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen