Donnerstag, 28. Februar 2013

STLLE WAHRHEIT


Die Wahrheit kann nie in Worten ausgedrückt werden, da sie Göttlicher Natur ist und damit nur in der Stille gefunden und vermittelt werden kann. 
Weswegen Du, im Wunsch Dein Wahres Selbst zu entdecken und die Wahrheit über das Leben und die Liebe zu erfahren, still werden musst in Deinem Denken, Fühlen und Handeln.

Freitag, 22. Februar 2013

LIEBE + VERTRAUEN = FREUDE

Je mehr Du liebst, wer Du bist, je tiefer kannst Du Dir selbst und dem Leben vertrauen. Also macht Dich Wahre Liebe frei, in Freude zu leben.

Montag, 18. Februar 2013

OHNE WENN UND ABER


Wahre Liebe kennt kein “wenn” und kein “aber”, sie existiert bedingungslos im fortwährenden Hier-Jetzt.

WAHRE NÄCHSTENLIEBE

Wahre Selbst-Liebe ist selbst-los, da sie jenseits des Niederen Selbst und seinem Ego auf der Ebene des Höheren Selbst und des Herzens begründet, lebt. Wenn Du Dich selbst also wahrlich liebst, liebst Du Deinen Nächsten ebenso, den auf der Ebene des Herzens besteht das Bewusstsein für die Göttliche Einheit und für die Gleichheit aller Seelen.

Mittwoch, 6. Februar 2013

LIEBE DEIN EGO

Der Ego-Verstand ist in einem unerleuchteten Zustand ein gewohnheitsmässiger Kämpfer, welcher, gleich allen Kriegern - bloss noch heftiger kämpft, wenn er angegriffen wird, oder sich fürchtet ausgelöscht zu werden. Und solange Du ein auf Erden inkarniert lebst, gibt es keinen Weg, Dich vollkommen von ihm gänzlich zu befreien. Zum Glück, denn ohne ihn, könntest Du nicht überleben- höchstens vielleicht, wenn Du alleine in einer Einsiedlerhöhle lebst - jedoch sicherlich nicht in der westlichen Gesellschaft. Der Ego-Verstand ist notwendiges Werkzeug, um Probleme zu lösen und Dein persönliches Überleben abzusichern.
Und dennoch gibt es einen Weg, wie Du Dich aus seiner harten und destruktiven Dominanz befreien kannst, die er über Deine persönliche Existenz ausübt.
Nämlich, indem Du ihn mit Deiner Liebe und Deinem Bewusstsein besänftigst. Ein transzendierter Ego-Verstand ist frei von irrationalen Ängsten und bekämpft dadurch die Weisheit Deines Herzens nicht mehr. Stattdessen folgt er demütig den intuitiven Impulsen, die er von dort erhält und führt sie ergeben aus.
Obschon zu sagen, dass der Ego-Verstand nicht vollkommen ausgelöscht werden kann, so eigentlich nicht stimmt, denn tatsächlich gibt es eine Möglichkeit für Augenblicke von ihm ganz frei zu sein. Zum Beispiel in tiefer meditativem Zustand ist er nicht mehr bemerkbar. Ebenso in einem Bewusstseins-Zustand des Herzens, des Lichtes und der Liebe und dem vollkommenen Aufgehen in Hier-Jetzt, verschwindet er für einige Momente. Jedoch kehrt er immer wieder zurück. Wer sonst würde Dich daran erinnern zu essen, trinken, auf die Toilette zu gehen, etc.?
Also ist es sinnlos, seinen Ego-Verstand loswerden zu wollen und  seine Existenz anzukämpfen.
Vielmehr sollte er mit einer Art von belustigtem Humor betrachtet werden- ähnlich, wie Du ein trotziges kleines Kind betrachten würdest, das Du liebst und mich welchem Du endlos geduldig bist. Umarme ihn liebend, wenn er in Angst, in Schmerzen oder Frustration laut schreit. Sei einfach da mit Deiner Liebe und beobachte seine Anfälle ohne darauf zu reagieren, ausser: "Ja, ja, ja" zu sagen und. " Ich liebe, ich liebe, ich liebe". Nach und nach wird er so lernen, dass es keinen Grund gibt weder zu kämpfen noch vor irgend etwas Angst zu haben. Im Gegenteil, er wird realisieren, dass er sicher ist, jederzeit geliebt und wertgeschätzt zu werden - obwohl er nur sehr selten bestimmen darf, was getan werden soll und auch nur ausnahmsweise nach seiner Meinung gefragt wird in Dingen, die das Leben anbelangen.

Sonntag, 3. Februar 2013

INSTINKT VS. INTUITION


Der Instinkt ist eine unbewusste Reaktion des Egos. Ee stammt aus einer Zeit der Evolution, in der die Menschen sprichwörtlich um ihr Überleben kämpfen mussten. Instinktives Verhalten ist also ein rein egoistisches Handeln – der persönliche Wille, welcher um sein Fortbestehen kämpft.
Die Intuition hingegen, ist ein Instinkt des Herzens, welche im Einklang ist mit dem Göttlichen Willen der Liebe. Wenn Du Deiner Intuition folgst, bewegst Du Dich also mit Deinem Freien Willen in Harmonie mit dem Takt des Universums.

EIN WEG ZUR LIEBE

Obschon das Spirituelle Herz, das Zentrum der Liebe in Deinem eigenen Selbst ist, führt der Weg dorthin durch den Verstand. Solange Dein Ego-Verstand unbewusst Deine Verbindung zum Herzen blockiert, fühlst Du Dich selbstverständlich von der Liebe abgetrennt - dies nicht bloss mental, sondern auch emotional und physisch, denn die Gedanken beeinflussen auch Deine emotionale und körperliche Realität. Weswegen Du, um einen Zustand der Liebe in Deinem eigenen Selbst zu erlangen, Dich lehren musst liebevoll zu denken, sprechen und handeln - sowohl Dir selbst, als auch auch deinen Mitmenschen gegenüber.

VORSTELLUNG VS. REALITÄT

Der Ego-Verstand hat Vorstellungen davon, was Liebe ist und wie sie sein und sich anfühlen sollte. Während das Herz hingegen die Liebe einfach kennt, da es darin lebt und sie so sein natürlicher Zustand ist.

Freitag, 1. Februar 2013

LIEBE

Selbst-Erleuchtung lässt sich nicht erreichen, indem Du versuchst Deinen Ego-Verstand loszuwerden, sondern ihn vielmehr mit soviel Liebe und verständnisvollem Mitgefühl anzufüllen, dass er jegliche Angst verliert und so aufhört, andauernd zu kämpfen.

EINFACH VS KOMPLIZIERT

 Glücklichsein ist ausgesprochen einfach- es ist so einfach, dass es noch nicht einmal Worte oder Gedanken benötigt, um es auszudrücken und zu teilen.Wohingegen Unglücklichsein endlos kompliziert ist- denn Probleme sind nie einfach, und bedürfen stets vieler Worte, Gedanken und Erklärungen.