Samstag, 6. September 2014

BEWUSST LEBEN

Wenn Du wahrhaftig aufrichtig bist in Deinem Wunsch bewusst zu werden und in diesem erleuchteten Geistestzustand zu bleiben, so musst Du damit aufhören Alkohol und andere Substanzen zu konsumieren, die den Geist beeinflussen.
Dies ist offensichtlich, denn Alkohol und Drogen üben einen betäubenden Einfluss aus auf Deine Sinne und den Geist. Sie verändern vorübergehend die Wahrnehmeungen Deines Selbst und verwischen Deine Unterscheidungsfähigkeit zwischen Deinen bewussten und unbewussten Seinsaspekten. Und um Dich und Dein Unbewusstes zu erleuchten, musst Du in der Lage sein, Dein Unbewusstes in klarem Bewusstsein zu erkennen, Dir stets Deines Selbst bewusst zu bleiben.
Auch solltest Du damit aufhören Fleisch zu essen. Selbst wenn die Tiere, die Du isst, gut gehalten und nett behandelt worden sind. Sie wurden getötet und jedes Lebewesen, das weiss, dass es umgebracht wird, weiss es im Voraus und erzeugt Toxine im Blut. Also ist Du vergiftetes Fleisch. Zudem ist Fleisch als solches unbewusste Materie, Tiere sind unbewusste Lebewesen doch trotzdem auf eine Weise unsere Verwandten. Wenn Du Deinen Geist erleuchten möchtest, so musst Du Dich genau in die entgegengesetzte Richtung bewegen, weg vom instinktiven Verhalten und davon andere zu töten um Dein Überleben zu sichern.
Jedoch genügt es nicht Alkohol und Fleisch aufzugeben, nur weil Du davon überzeugt bist, dass sie Dir schaden - obwohl es ein guter An Du musst diesem Pfad der Läuterung mit ganzem Herzen folgen und in Hingabe an Deine Suche nach dem Licht.. Ansonsten wirst Du sehr wahrscheinlich irgendwann zu Deinen alten Gewohnheiten zurückkehren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen