Samstag, 6. September 2014

NICHT MEHR NORMAL ;-)

Nur die Angstlosen sind frei im Lichte der Einzigartigkeit ihrer Seele zu leben. Denn Dich darum zu sorgen und versuchen "normal" zu sein, hält Dich davon ab Dich an Deinem Sein zu erfreuen. Also ist jegliches Interesse daran  zu verlieren "normal" zu sein und von der Welt als solches gesehen zu werden, ein sicheres Anzeichen dafür, dass Du Deine Angst davor verloren hast zu SEIN, WER DU WIRKLICH BIST. Jedoch gibt es noch immer viele Menschen, die in Angst leben. Weswegen Du in Deinem Vertrauen in Dein Sein stark und standhaft sein musst, da jene drauf aus sind Dich in die Angst zurückzuziehen, indem sie Deine Art zu Sein und das Leben zu leben kritisieren. Also lasse Dich niemals verunsichern, wenn jemand anderes sein bestes gibt, um Dir das Gefühl zu geben, Du seist nicht "normal". Selbst wenn sie sagen, dass sie dies tun, weil sie es gut mit Dir meinen oder sich um Dich sorgen, dass Du Dich in Deinen Einbildungen verlierst etc. Erachte es vielmehr als Bestätigung dafür, dass Du Deine Individualität lebst. Eine andere Methode der Ängstlichen, die Dich zurückgewinnen möchten, ist ihre Gewohnheit überzeugt davon zu sein, dass sie Dich besser kennen und wissen, was gut für Dich ist, als Du selbst es tust.
Verurteile sie jedoch nie. Sei einfach ein stiller Zeuge ihrer Kritiken und eines Tages werden sie vielleicht ihre Angst verlieren- und damit auch ihr Interesse daran verlieren "normal" zu sein und Dich dazu zu bringen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen